• Schlagwörter

  • Aktuelles

    Wo bleibt die Corona-Home-Office-Pflicht?

    Verfasst von boris am 07.01.2021
    Allgemeinpolitik, Super deo terraque

    Das neue Jahr bringt auch wieder eine neue Stufe des Corona-Lock-Down-Lights mit sich. Doch wieder einmal beziehen sich die Maßnahmen vor allem auf das Private und die Bildung. Man darf keine Kultur konsumieren, vieles nicht kaufen, in Risikogebieten soll es Bewegungsbeschränkungen für den privaten Bereich geben, man darf nur eine geringe Anzahl an Menschen treffen und Bildung geht mal wieder nur online – wenn denn die Systeme stehen, was im Laptop- und Lederhosenland Bayern nicht der Fall zu sein scheint. Was aber mal wieder komplett fehlt, ist eine Plicht zum Home-Office, solange nicht betrieblich notwendige Tatsachen dagegensprechen.

    (mehr …)

    Wie der WDR rassistische Äußerungen verharmlost

    Verfasst von boris am 19.06.2020
    Allgemeinpolitik

    Hier war ja länger nichts mehr los. Aber gerade muss ich mal wieder bloggen. Und zwar einfach, weil mal wieder Menschen nach Etiketten sortiert werden und dies dann auch noch im öffentlichen Rundfunk – dem ich gerne Qualität zuspreche und daher auch gerne höre – verharmlost wird. Was war los? Konkret wurde heute morgen im WDR5 Morgenecho darüber berichtet, dass Herr Laschet nach seiner ersten Äußerung zum Fall Tönnies nun einen Kollateralschaden erleiden würde, da es diplomatische Verstimmungen gäbe. Es ging dabei um seine Antwort, „Das sagt darüber überhaupt nichts aus, weil Rumänen und Bulgaren da eingereist sind und da der Virus herkommt. Das wird überall passieren.“, auf die Frage, was der Corona-Ausbruch über die bisherigen Lockerungen aussage. (mehr …)