• Schlagwörter

  • Frühling zu verschenken – Vorbereitungen für einen Spot-Dreh mit dem WDR

    Verfasst von boris am 24.03.2011
    Super deo terraque

    Als Altnase im AStA ist man irgendwie immer der Ansprechpartner für die schwierigen und etwas seltsamen Fragen. So war es auch, als ich eine E-Mail bekam, in der leicht verzweifelt gefragt wurde, ob ich denn jemanden kennen würde, der sich vorstellen könne, für die Frühlingskampagne des WDRs der Uni eine Blume zu überreichen? weiterlesen…

    Eine seltsame Welt – Der erste Teil: Not in my backyard

    Verfasst von boris am 07.03.2011
    Energie- und Rohstoffpolitik

    Zur Einleitung dieser Rubrik soll auf die mediale und öffentliche Reaktion von Problemen bei der Produktion von Energierohstoffen eingegangen werden.

    Seitdem sich Fördertechnologien verbessert haben und die Energiepreise wieder steigen, wird in Deutschland über die Produktion von Gas aus unkonventionellen Lagerstätten nachgedacht. Grob gesagt ist eine unkonventionelle Erdgaslagerstätte dadurch gekennzeichnet, dass das Speichergestein der Lagerstätte eine so geringe Permeabilität also Durchlässigkeit aufweist, dass das Gas ohne Eingriff in die Lagerstätte nicht oder nur im unökonomischen Maßstab der Förderbohrung zufließen würde. Nun geistert seit mehreren Monaten begleitet von zahlreichen Bürgerbewegungen eine Kampagne durch die Medien (ARD, Spiegel, Zeit), die beschreibt, wie gefährlich das Fracken, so wird das künstliche Erzeugen von Rissen in der Lagerstätte zur Erhöhung der Permeabilität genannt, sei. weiterlesen…

    |