• Schlagwörter

  • Warum ich Umweltschützer nicht immer verstehe

    Verfasst von boris am 29.07.2012
    Energie- und Rohstoffpolitik

    Ich denke, dass der Schutz der Umwelt und die Minimierung von Treibhausgasemissionen inzwischen ein Ziel ist, was von vielen Menschen akzeptiert ist und von einem geringen Teil, der bemerkt hat, dass dies nur mit einer Veränderung der Lebensweise geht, auch so in Teilen angegangen wird. Allerdings verstehe ich nicht wirklich, warum hierbei von einigen Umweltschützern eine Totalblockade gegen jedwede technische Entwicklung gefahren wird, die auf dem Weg zu einer CO2­­-freien Stromerzeugung helfen kann, und so tun, als ob wir sofort einfach alle alten Kraftwerke abschalten könnten und keine neuen mehr bräuchten.

    Dieses Wundern kam ganz konkret heute Mittag wieder auf, als ich lesen musste, dass sich Greenpeace über einen Entschluss zur Änderung der Regionalplanung am RWE Kraftwerk Niederaußem echauffiert. weiterlesen…

    |